REISEFRAUEN von Silvana Adami

  • Titelbild: Ausschnitt aus dem russischen Untersetzer von Silvana Adami, fotografische Überarbeitung.
  • ISBN: 9788897382041
  • Seiten: 192 Einbandpreis: 14,00 €
  • Genre: weibliche Themengeschichten
  • Rahmen: Verona, New York, Corleone
  • Sie finden es auch bei Amazon.it und Libroco.it

 

Beschreibung

"Franca! Sehen Sie sich den Verlierer dieses Flugzeugs an, können Sie sich diejenigen vorstellen, die einsteigen müssen? Wir hoffen, dass sie ein Testament gemacht haben!" Ich erzählte es meinem Kollegen, als der Van vom Flughafen Orio al Serio uns zu dem Flugzeug begleitete, das nach Bakau in Rumänien abflog. "Madam", mischte sich ein uns nahe stehender Mann mit resignierter Stimme ein, "das ist unser Flugzeug." Als ich anfing, Travelling Women von Silvana Adami zu lesen, glaubte ich nicht, dass ich mich fragen würde: Warum reisen wir? Zwischen diesen Seiten zwingt uns Silvana, wie in den erfolgreichsten Romanen von Küste zu Küste, die Bedeutung des Reisens zu überdenken. Anscheinend reisen die Protagonisten dieses Buches für die Arbeit, den Tourismus, für die Flucht, aber in diesem Fall müssen wir als Leser darüber nachdenken, welches Gepäck wir mitnehmen und vor allem, ob wir gewechselt oder immer gleich zurückkehren. Die Reise wird so zu einer Schaufensterpuppe, auf die das Kleid der Erzählung gelegt wird, das auf die Protagonisten der Geschichten aufgenäht ist. Es ist der Faden der Ariadne im Labyrinth der menschlichen Seele dieser Geschichten, der die Landschaft verändert und Leben bis zum Äußersten hinzieht. Die Sprache ist direkt, offen, mit einem drängenden Rhythmus. Der Leser ist so fasziniert, dass er fast vergisst, dass er auf einer leeren Seite gedruckte Wörter liest. Die Situation hat sich geändert: Er sitzt nicht mehr und liest, sondern hört zu. Die vier Protagonisten von Travel Women materialisieren sich in unserem Kopf und wir beginnen unaufhaltsam, ihnen zu folgen. Partei ergreifen, mit ihnen leiden, aber auch lachen. Sie werden Freunde, die uns wichtig sind. "Filo" Dirigent von Modegeschichten oder eher Schneiderei. Wie mit Nadel und Faden näht Silvana Adami die Geschichten ihrer Protagonistinnen und Protagonisten nach Maß als Metapher für das Selbst, zur Selbstbestimmung der Protagonisten. Die Leserin von Travel Women wird sich am Ende des Buches nostalgisch fühlen für das, was sie gelesen hat. Da bin ich mir sicher. Er wird eine fünfte Geschichte wollen und sich fragen, warum nur vier Geschichten und nicht fünf oder mehr. Vor allem aber, glaube ich, wird er wissen, dass die Antwort auf die Ausgangsfrage lautet: "verstehen". Deshalb reist du.

Silvana Adami

Silvana Adami wurde in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre geboren und hat immer in der Provinz Verona gelebt. Er hat lange in der Modewelt gearbeitet, nicht auf dem glänzenden Laufsteg, sondern dort, wo das Kleid Made in Italy aus Beton entworfen, entworfen und gebaut wird. Sein Debüt gab er mit Donne da corsa (Booksprint 2011) unter dem Pseudonym Francesca Amici. Donne da viaggio (WLM 2012) ist seine zweite Sammlung von Kurzgeschichten. Anschließend kommt der Aufsatz Poohrenoi heraus. Wahre Geschichten von Fans (Sassoscritto 2013) und dem Roman Die süßen Mädchen haben immer einen Plan B (Sassoscritto 2013).

Please follow and like us:
0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „REISEFRAUEN von Silvana Adami“