L’OMICIDIO Bauer bei Daniele Torquati

Prezzo di listino 15,90 incl.VAT

  • Auf dem Cover: Die Suche nach der Lösung, fotografische Arbeit von Daniele Torquati, Privatsammlung.
  • ISBN: 9788897382348
  • Seiten: 172
  • Deckungspreis: € 15.90
  • Geschlecht: Krimi/polizei
  • Umwelt: Bologna, Granarolo, Kiew, Nordhausen, Messina, Palermo, Pisa, Grosseto
  • Sie können es auch von Amazon.it und Libroco.it
Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

“Er schien ruhig, ruhig. Aber die Hölle brannte in seinen Augen.” Bauer ist ein 94-jähriger Fotograf, der während des Zweiten Weltkriegs den Vormarsch deutscher Truppen in die Sowjetunion verfolgte. Er führt ein Archiv dieser Tragödie, das er nun öffentlich machen will. Das Verschwinden von Raisa, einem ukrainischen Betreuer, der durch eine unbestimmte Beziehung mit Bauer vereint ist, ist ein Fall, der dem Ferrari-Inspektor des Mobilen Teams der Polizei von Bologna anvertraut wurde. Die Leiche eines Mannes wird gefunden. Als PM, eine charmante junge Frau, die die Ermittlungen überwacht. Das Geheimnis vertieft sich, wenn Elemente ausländischer Geheimdienste als Teil der Ermittlungen erscheinen. Ferrari wird nach Sizilien reisen, um nach Sizilien zu reisen, wo die Unterstützung der RIS der Carabinieri ihm helfen wird, den Strang um absurde Todesfälle zu entwirren. In diesem Krimi mit Noir-Charakteren taucht Daniele Torquati in eine Lesung ein, aus der es schwierig ist, uns die Augen zu verschließen. Eine Qualitätsjury und eine populäre Jury wollten, dass er 2017 den Premio Giallo Indipendente gewinnt, unveröffentlicht.

Daniele Torquati

Daniele Torquati arbeitete in den 1990er Jahren im Radio. Autor, Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Videomacher seit den 80er Jahren. Zwischen 1995 und 2009 drehte er 25 Kurzfilme: Er liebt besonders Komödien A Pisa Fan in Livorno (2000) und Wotto Wotto (2004); 2006 wurde er beim Toskanischen Tales Festival für den Dokumentarfilm Same Place, Portrait mit dem Sonderpreis fratelli Taviani für die toskanische Landschaft ausgezeichnet; 2007 gewann er den Preis für die beste Regie beim Joe D’Amato Horror Festival mit dem dramatischen Kurzfilm The Indistinct Form. 2007 begann er detektivgelbe Shorts und Romane zu schreiben, an zahlreichen nationalen Literaturwettbewerben teilnahm er. Geschichten werden in den Anthologien der Finalisten auf verschiedenen Festivals veröffentlicht. 2012 gewann er mit dem unveröffentlichten Roman Nadar.In 2016 den 3. Preis im Autorenkriminalamt, den 1. unveröffentlichten Preis beim gleichen Wettbewerb mit dem Roman Black Leaves. 2017 gewann er den 1. Preis mit dem unveröffentlichten Roman L’omicidio Bauer (WLM 2017) beim Premio Giallo Indipendente.

Please follow and like us:
0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „L’OMICIDIO Bauer bei Daniele Torquati“